Pack to the Roots – ein Rucksack voll innovativem Design, traditionellem Textilhandwerk und sozialem Engagement in und aus Vietnam

Wien, am 27. Oktober 2015 – Interkultureller Austausch und verantwortliches unternehmerisches Handeln: Die österreichische (Textil-)Künstlerin und Designerin Nü mit Wurzeln in Vietnam und China erhebt den Titel ihres neuen Projektes „Pack to the Roots“ zum Programm und verbindet so ihre eigene biographische Spurensuche mit dem Bemühen um ökologisch und sozial nachhaltige Textilproduktion.
Zu diesem Zweck hat Nü ein eigenes Produkt entworfen, das innovatives Design und traditionelles Textilhandwerk aus Vietnam miteinander verschränkt. Es handelt sich dabei um einen einfach gestalteten Stoffrucksack in zeitlosem Design: einen Backpack, angelehnt an die Faltungen einer Papiertüte. Der Rucksack wird in Vietnam von Frauen im Rahmen eines Workshops hergestellt. Die Vietnamesinnen erhalten so die Möglichkeit, mit Schneidern ihre finanziell und sozial prekären Lebensumstände stückweise zu verbessern.
Unterstützt durch das österreichische Bundeskanzleramt stellt der Workshop den ersten Teil einer langfristig angelegten Zusammenarbeit dar. Gefertigt wird gezielt auf Bestellung, der dazugehörige Online Shop findet sich unter: www.hause.nu.
Abseits von Vermittlung und Verkauf werden Projekt und Reise, die darin involvierten Menschen und die Produktionsbedingungen vor Ort durch Videodokumentationen kontinuierlich begleitet und das Projekt so einer interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Einerseits entstehen aus diesen Footage-Materialien webisodes, die auf der Homepage und Vimeo-Plattform online live mitverfolgt werden können, andererseits ist ein 30-minütiger Dokumentarfilm in Vorbereitung, der im Rahmen des Artist in Residence-Programms von ORF III im Mai 2016 ausgestrahlt werden wird.
Jetzt im Oktober befindet sich Nü in Vietnam und hält in Zusammenarbeit mit der NGO „NCCD“ einen Schneiderei-Workshop mit den Frauen vor Ort ab, deren wirtschaftliche Situation sich u.a. deswegen schwierig gestaltet, da umliegende Salzproduktionsstätten in der Gegend von Nam Dinh aufgrund von Auswirkungen des Klimawandels schließen mussten.

Gefördert vom Bundeskanzleramt und ORF III

Kontakt:
Manuela Trinh
Tel.: 0049 176 64767586
mail@hause.nu
http://hause.nu/
https://vimeo.com/user44720433

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.