Kategorie: Berlin

Christhard Landgraf

»Einen Baum pflanzen, ein Buch schreiben und unsere Welt für unsere Kinder bewahren. Das treibt mich um. Den Baum habe ich gepflanzt, das Buch ist geschrieben … «   Gestalter Christhard Landgraf ist Leiter der Akademie für Design und Nachhaltigkeit, Dipl.-Ing., Designer und Mitbegründer von…

Maker Faire Berlin

Wir laden Interessierte herzlich ein, uns vom 25. – 27. Mai an unserem Stand auf der Maker Faire Berlin zu besuchen, sich über die Möglichkeiten des 3D-Drucks für die Reparatur zu informieren und an unserem Vernetzungsworkshop teilzunehmen.

Kommunikationsdesign und Nachhaltigkeit 31.10.2016

Die Heraus­forderung der Gegen­wart heißt nachhaltige Entwick­lung – als unter­nehme­rische Denk­weise, als gestalterische Haltung und als moralische Position. Der SDC Stammtisch am 31.10.2016 beschäftigt sich mit der Frage, wie man sich als Designer, Agentur oder Druckerei mit verantwortungsvollem, nachhaltigem Denken und Handeln positionieren kann und…

Ressourcenkompetenz erfahren in Theorie und Praxis

5. BilRess-Netzwerkkonferenz am 20. September 2016 in Berlin (Anmeldung) Natürliche Ressourcen, insbesondere abiotische und biotische Rohstoffe (z. B. Metalle, Mineralien, Salze oder Baumwolle), sind die Grundlage für alle Produkte und damit die Grundlage unseres materiellen Lebens und Wohlstands. Die Rohstoffe sind aber nicht unendlich verfügbar…

Porträt Christhard Landgraf © Thorsten Murr

Nachhaltigkeit im Kommunikationsdesign

Seminare mit Christhard Landgraf Frühjahr 2015: 18. Mai in Hamburg, 20. Mai in Berlin Das Seminars geht der Frage nach, wie kann ich als DesignerIn oder als AuftraggeberIn von Designleistungen die Aspekte nachhaltigen Entwicklung – ökologische, ökonomische und soziale – in meinem Geschäftsmodell erfolgreich verankern?…

Gewinner Geschenkpapier Wettbewerb

Zu dem Geschenkpapier Wettbewerb der Berliner Druckerei Oktoberdruck mit dem Titel „Occupy Weihnachten“ hat das SUSTANABLE DSIGN CENTER e.V. mit einer Kurzmitteilung vor Weihnachten eingeladen.

Geflechte als Altreifenverwertung

Im Dezember habe ich mich mit Herrn Köhler in Spandau getroffen und mir seine Altreifenverwertungsidee angeschaut. Die Idee beruht auf der strukturellen Weiter(Zweit-)nutzung der Reifen. Zunächst wird der Reifen in die Lauffläche sowie die rechte und linke Seitenwand zerlegt.