Die Vision des Haus der Transformation nimmt Form an!

Auf dem Campus der Hochschule für Technik und Wirtschaft | Berlin (HTW) soll ein studentisch verwaltetes Gebäude als Dialogzentrum für alle Nachhaltigkeitsinitiativen- und Projekte an der Hochschule entstehen. Diese Vision, das „Haus der Transformation“, nimmt nun konkrete Form an:

Vergangene Woche ist die Workshopreihe mit den zukünftigen Nutzer*innen mit visionären, aufschlussreichen und konstruktiven Resultaten zu Ende gegangen. An insgesamt 4 Events wurden die zukünftigen Nutzer*innen zum Mitgestalten des Ortes und der Räume und Einbringen ihrer Ideen und Bedürfnisse eingeladen. Als Grundlage für die weitere Planung wird im nächsten Schritt eine Dokumentation, Analyse und Zusammenfassung der erarbeiteten Visionen erstellt.

Das Haus der Transformation selbst soll ein Leuchtturmprojekt für die Zukunftsfähigkeit der Hochschule sein und möglichst radikal nach den Methoden den zirkulären Bauens und Design for Disassembly funktionieren. Das heisst unter anderem, dass der Bau mit einem Grossteil gebrauchter Baumaterialien realisiert wird und alle beim Bau verwendeten Materialien bei einem zukünftigen Umbau oder Abbruch der Bausubstanz wiederverwendet werden können. So trägt das Haus der Transformation nicht nur aktiv zur Ressourcenschonung und Abfallvermeidung bei, sondern spart auch noch enorme Mengen an Energie, welche in der Regel bei der Herstellungen von Baumaterialien benötigt wird. Denn: aktives Handeln und ein Umdenken ist auch in der Architektur und Planung gefragt: der Bausektor ist weltweit für etwa 50% der Rohstoffentnahmen, 60% des Müllaufkommens und 40% des CO2-Ausstosses verantwortlich.

Das Sustainable Design Center ist gemeinsam mit Circular Berlin, Dost Architektur Innenarchitektur Stadtentwicklung (www.dost.org), der HTW Berlin, Teuffel Engineering Consultants und Concular motivierte Impulsgeberin und Mitinitiatorin des Projektes

Christhard »Otto« Landgraf, 2. Vorsitzender, ist Leiter der Akademie für Design und Nachhaltigkeit, Dipl.-Ing., und Gestaltender Berater mit den Schwer­punkten nachhaltige Geschäftsmodelle und Designmanagement …